*
Menu
blockHeaderEditIcon
Head ERKRANKUNGEN
blockHeaderEditIcon

Kinderurologische Erkrankungen:

Auch bei einigen Kinderkrankheiten ist der Urologe Ihr kompetenter Gesprächpartner.

  • Harnwegsinfekte
    werden von Bakerien ausgelöst, die in Harnröhre, Blase, Harnleiter bis hin zur Niere hochwandern können. Je nach Befall können Harnwegsinfekte nahezu unbemerkt wieder abklingen oder zu großen Schmerzen (Nierenbeckenentzündung) führen. Mädchen haben häufiger Harninfekte, da anatomisch die Harnröhre kürzer ist und die Bakterien schneller in die Blase und weiter vordringen können.
     

  • Bettnässen (Enuresis)
    kann biologische wie psyschiche Ursachen haben (stressbedingt, interne familiäre Veränderungen,..). aber auch organische Fehlbildungen können Bettnässen bei den Kinderen auslösen. Eine medizinische Untersuchung und klärende Gespräche beschleunigen meist das Ende diese Phase.

     

  • Vorhautverengung (Phimose)
    haben 96% der Jungen bei ihrer Geburt, die sich im Lauf der Jahre selbst zurückbildet. Im Alter von 6-7 Jahren haben noch 8% der Jungen eine Verengung/Verklebung, die in manchen Fällen einer medizinischen Korrektur bedarf, da beim Wasserlassen oder später bei sexuellen Aktivitäten Schmerzen  auftreten können. 
     

  • Leistenhoden / Hodenhochstand
    können sich meist im 1. Lebensjahr noch zurückbilden und sollten spätstens im 2. Lebensjahr behandelt werden. Ein unbehandelter Hodenhochstand könnte neben Unfruchtbarkeit auch Hodenkrebs zur Folge haben.

     

  • Angeborene Fehlbildung
    Harnröhre (z. B. Hypospadie)
    Harnblase (z. B. neurogene Blase: die Blase kann sich nicht vollständig entleeren oder verursacht einen häufigen Harndrang.)
    Harnleiter (z. B. Abgangsstenose: der Urin kann nicht ungehindern von der Niere durch den Harnleiter in die Blase fließen.)
    Niere (z.B. ektope Niere: die Niere befindet sich nicht am richtigen Platz im Körper.)
    Geschlechtsorgane (z.B. Intersex, vom Geschlecht her weder männlich noch weiblich.)

Block ERKRANKUNGEN Kinderurologie 1
blockHeaderEditIcon

Wussten Sie schon...

dass angeborene urologische Fehlbildungen zu den häufigsten Fehlbildungen des Menschen gehören?
 

Block ERKRANKUNGEN Kinderurologie 3
blockHeaderEditIcon

Block ERKRANKUNGEN Kinderurologie 2
blockHeaderEditIcon

Enuresis – Bettnässen

ist neben Allergien die häufigste Erkrankung bei Kinder. Dies kann biologische wie psychische Ursachen haben. 
 

Block ERKRANKUNGEN Kinderurologie 4
blockHeaderEditIcon

Footer header
blockHeaderEditIcon

In Notfällen

  • ist das Notfallzentrum des Universitätsklinikums Freiburg für Sie rund um die Uhr erreichbar
    Tel. 0761 / 270 - 33 333, Sir-Hans-A.-Krebs-Straße • 79106 Freiburg • www.uniklinik-freiburg.de
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst KVBW, Tel. 116 117, www.kvbawue.de
  • Apotheken-Notdienst: Tel. 0800 0022 833 oder www.apotheken.de/notdienste

Follow Us
blockHeaderEditIcon


Bottom-01
blockHeaderEditIcon
Urologische Fachpraxis   |    Dr. med. Maher Abdin / Dr. med. Christoph Schödl    |    Landvogtei 6/1    |    79312 Emmendingen    |    Tel. +49 7641 - 53093    |    E-Mail: info@die-urologie.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail